Adresse:  Pfarrer Hilz Strasse 10 84556 KASTL    Telefon: +49 8671 85979    E-Mail: info@cleanao.de    Öffnungszeiten Mo-Don: 08:00-17:00, Fre 08:00-12:00 

Anfang August 2014 haben wir einen Großauftrag zur Fassadengrundreinigung erhalten. Es wurden ausschließlich GMR gelistete Produkte der Firma Heidt & Schwarzfeld verwendet. Besonderen Wert legten wir auf die biologische Herkunft und Abbaubarkeit der verwendeten Reinigungsmittel. Gelöste Feststoffe wurden durch ein Flies aufgenommen und fachmännisch entsorgt. Auch das Abwasser wurde grundlegend aufgefangen. Das Ergebnis begeisterte uns, den Auftraggeber und viele Passanten, die neugierig zusahen.Schmutz, Staub, Feuchtigkeit, UV-Bestrahlung und weitere Schadstoffe setzen einer beschichteten Fassade stark zu.

Die Zerstörung einer Beschichtung zeigt sich in der sogenannten Kreidung. Die Polymere zersetzen sich, die darin eingebetteten Pigmente verlieren ihren Halt und werden durch Regen ausgewaschen. Zurück bleiben Polymerreste, langkettige, organische Verbindungen, die hinterfülltet sind und dadurch ein mehliges, weißes Aussehen der Oberflächen verursachen.

Die selbstreinigende, wartungsfreie Aluminiumfassade gibt es nicht. Die regelmäßige Reinigung und Konservierung ist deshalb, nicht nur aus ästhetischen Gesichtspunkten, zwingend notwendig. Die regelmäßige "Wartung" bietet zweifachen Vorteil: Zum einen schützt sie die Oberfläche und gewährleistet dadurch eine lange Lebensdauer, zum anderen wird der Korrosion von Verankerungen vorgebeugt und das optische Bild wesentlich verbessert. 

 

Das Gebäudereiniger-Handwerk ist eine sehr personalintensive Branche. Die Preisgestaltung von Reinigungsdienstleistungen basiert daher maßgeblich auf den lohn- und lohngebundenen Kosten. Faire Löhne und ein fairer Wettbewerb, der über die Qualität und nicht über Lohnhöhe ausgetragen wird, sind daher wesentliche Grundlagen in der Gebäudereinigung. Die Arbeitsbedingungen werden im Gebäudereiniger-Handwerk seit Jahrzehnten in Tarifverträgen für die gewerblich Beschäftigten geregelt.

Dies gilt für den Rahmentarifvertrag, im dem u.a. die Bereiche Urlaub, Zuschläge, Eingruppierungen und Kündigungsfristen, geregelt sind, wie auch für den Lohntarifvertrag, der die Stundenlöhne für die einzelnen Tätigkeitsbereiche in den Lohngruppen beinhaltet. Der Rahmentarifvertrag und der Mindestlohntarifvertrag werden vom Tarifausschuss beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales regelmäßig allgemeinverbindlich erklärt. Damit gelten diese Tarifverträge nicht nur unmittelbar für die Mitgliedsbetriebe der Innungen und die Mitglieder der tarifschließenden Gewerkschaft, sondern als gesetzliche Mindestarbeitsbedingungen für alle Gebäudereinigungsbetriebe und deren gewerblichen Arbeitnehmer. Der Mindestlohntarifvertrag (Lohngruppen 1 und 6) und wesentliche Regelungen des Rahmentarifvertrags gelten per Rechtsverordnung nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) seit 2007 auch zwingend für Betriebe aus den EU-Mitgliedsstaaten, die grenzüberschreitend Reinigungsdienstleistungen in Deutschland anbieten und durchführen. Auf der Rechtsgrundlage des AEntG kontrolliert die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls (FKS) die Einhaltung der verbindlichen Tarifverträge. Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk erfolgreich abgeschlossen. Nach 14 Stunden und fünf Verhandlungsrunden einigten sich die Tarifvertragsparteien des Gebäudereiniger-Handwerks, den Lohn für die rund 590.000 gewerblich Beschäftigten der Branche im Westen in zwei Stufen um 3,44 und 2,58 Prozent zu erhöhen. Die Löhne in Ostdeutschland werden in zwei Stufen auf 85,5 und 86 Prozent des West-Lohns angehoben. Nach zwei Nullmonaten beträgt der Mindestlohn in Lohngruppe 1 damit dann im Westen 9,31 Euro ab 1. Januar 2014 und 9,55 Euro ab 1. Januar 2015, in Ostdeutschland 7,96 Euro bzw. 8,21 Euro. Die Anhebung der anderen Lohngruppen erfolgt analog in gleicher prozentualer Höhe. Die Laufzeit wurde bis zum 31. Oktober 2015 vereinbart. Die Tariflöhne wurden als allgemein verbindlich erklärt und insgesamt um 6,02% erhöht.

Im Rahmen einer Bodengrundreinigung haben wir eine extreme Verunreinigung bestehend aus einer 30.!!! jährigen Schmutzschicht in einer Industriehalle entfernt. Das Ergebnis war fantastisch. Danke für die tolle Ausführung.

Zu Wintersaison 2013/2014 haben wir ein neues Fahrzeug erworben.  KYMCO UXV ist für Einsätze gebaut, die andere Allradfahrzeuge nicht bewältigen. Es kombiniert die Vorteile eines ATV`s - geringe Abmessungen, niedriges Gewicht, extreme Wendigkeit, große Federwege  - mit den Eigenschaften eines allradgetriebenen Pick-Up`s: großes Platzangebot für Fahrer und Beifahrer, Lenkrad, PKW-Bedienelemente und eine kippbare Ladefläche. Diese Mischung hat es in sich. Egal ob für Arbeiten in schwer zugänglichem Gelände oder für aufregende Touren auf kurvigen Landstraßen.

Der Maschineneinsatz in der Clean Service Muskalla GmbH steigt vom Jahr zum Jahr. Die neuste Innovation: AJRHD Vario Jalousienreinigungsautomat.Die maschinelle Reinigung der Raffstoren erfolgt durch rotierende Bürstenwalzen mit Zusatz vom Hochdruckwasser, meist ohne Einsatz von Reinigungsmitteln in unzerlegtem Zustand direkt vor Ort am Gebäude. 
Zur Reinigung werden die rotierenden Walzenbürsten des Handmoduls unter Zuleitung von Wasser entlang der offenen Sonnenschutzanlage bewegt. Hier werden nicht nur die einzelnen Lamellen, sondern auch die Zug- und Leiterbänder mit gereinigt. Die Walzenbürsten können je nach Art des Reinigungsvorgangs von links nach rechts und umgekehrt geführt werden. Bei unterschiedlichen Lamellenbreiten kann der Abstand der Walzenbürsten zueinander verändert bzw. durch den Einsatz entsprechend langer Bürsten die Reinigung optimiert werden.

Kontaktformular

Bitte benutzten Sie unseren Kontakformular für alle Anfragen und Anmerkungen